Die Wassertemperatur für Tee

Tee ist Wasser

Tee ist vorallem Wasser. In China wurde viel über die Wasserqualität der verschiedenen Gegenden geschrieben, und ob sie zur Teezubereitung eignet oder nicht. Um den best möglichen Tee zubereiten zu können, lassen einige Teeliebhaber Wasser von weither kommen, ohne die Kosten dafür zu berücksichtigen. Vielleicht ist das heutzutage etwas übertrieben, aber abhängig von Ihrem Wohnort, ist es vielleicht nötig Mineralwasser zu brauchen, oder einfacher das Wasser zu filtrieren. Es wäre schade, einen Tee hoher Qualität mit kalkhalitgem oder chlorhaltigem Wasser zuzubereiten.

Wasser kochen oder nicht ?

Im Allgemeinen behaupten die Chinesen, dass gekochtes Wasser nicht mehr für Tee benutzt werden kann, da die ganze Kraft des Wasser durch das Kochen verloren gegangen sei. Aber andere meinen, das Wasser soll zuerst kochen, zu dass der Sauerstoff eliminiert wird, und dann bis zur gewünschten Temperatur abkühlen lassen. Also, wie Konfucius es gesagt hatte: „Lassen Sie Ihren Gaumen entscheiden“…

Die Temperatur ist für jeder Teesorte unterschiedlich

Abhängig von Teesorte und persönlichen Präferenzen können Sie die Temperatur und die Zubereitungsweise frei anpassen.

Die grünen Tees, gelben oder weissen Tees sind empfindliche Tees, und sollten daher nicht mit kochendem Wasser zubereitet werden (ausser einigen Ausnahmen). Sie werden sonst rauh und bitter. Im Allgemeinen werden diese Tees mit Wasser von ca. 70°C vorbereitet.

Die oolongs (oder Wu Long) Tees , werden meistens mit Wasser von 95°C vorbereitet, also kurz bevor es kocht.

Die roten (schwarzen Tees) werden üblicherweise mit kochendem Wasser zubereitet. Aber da unser Gaumen bei zu hoher Temperatur den Geschmack nicht empfinden kann, ist es also besser, schwarze Tees bei ca. 90°C ziehen lassen.

Die Temperatur des Wassers bestimmen

Es existieren auch elektrische Wasserkocher mit einstellbarem Thermostat. Diese sind die idealen Teefreunden, und erlauben die ideale Wassertemperatur zu erreichen.

Eine andere einfache Methode ist: um Wasser bei 70°C zu erhalten, kochen Sie 3 Teile Wasser und fügen Sie dazu noch 1Teil kaltes Wasser hinzu.

Traditionnelle chinesische Methode

Und zuletzt die traditionnelle chinesiche Methode, mit der Pfanne:

Krevettenaugen : Wenn kleine Blasen am Grund der Pfanne erscheinen ist die Temperatur 70-80°C. Das ist die Temperatur für weisse Tees, gelbe, oder grüne Tees.

Krabbenaugen : Wenn kleine Blasen zur Wasseroberfläche steigen ist die Temperatur ca. 90°C. Das ist die Temperatur für die oolong Tees.

Drachenaugen : Wenn Blasen an der Wasseroberfläche rollen ist die Temperatur von ca. 95-100°C. Das ist die Temperatur für die roten (schwarzen) Tees, oder für die Pu-erh Tees.